Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >HKF >Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde Papyrologie und Epigraphik


Congiarium

Forschungskolloquium
zur Lateinischen Epigraphik
und Römischen Geschichte

Invited Seminar Talk
on Latin Epigraphy
and Roman History

 

Programm im Sommersemester 2013: 

22.05.2013  |  László Borhy (Budapest)
Epigraphisches aus Brigetio (Komárom/Szöny, Ungarn): Neuigkeiten und Probleme

05.06.2013  |  Victor Cojocaru (Iasi)
Die Proxenie im pontischen Raum

19.06.2013  |  Tanja Scheer (Göttingen)
Erdgeburten. Autochthonie und griechische Vergangenheiten

 


 

Programm im Wintersemester 2012/2013:

10.10.2012  |  Wolfgang Kuhoff (Augsburg)
Die unendliche Spätantike. Gedanken zu einer Epochenabgrenzung

28.11.2012  |  Oliver Stoll (Passau)
Nur scheinbar unscheinbar - big history aus kleinen Inschriften: Zur Neuinterpretation einer Weihinschrift aus der Mosel und ihrer Bedeutung für die Geschichte der Gallia Belgica und der germanischen Provinzen

12.12.2012  |  Roger Tomlin (Oxford)
British Curse Tablets

23.01.2013  |  Francisca Feraudi-Gruénais (Heidelberg)
Sind Beischriften Inschriften?



 

Im Sommersemester 2012 fand wegen des Forschungsfreisemesters des Veranstalters kein Congiarium statt.

 


 

Programm im Wintersemester 2011/2012:

30. November 2011  |  Friederike & Ortolf Harl (Wien)
www.ubi-erat-lupa.org: Eine archäologische Datenbank - auch für Epigraphiker

14. Dezember 2011  |  Bernhard Woytek (Wien)
Numismatisches zum Trajansforum

18. Jänner 2012  |  Jozef Kordos (Trnava)
The short rule of Didius Iulianus in the account of Cassius Dio and the parallel accounts of Herodian and Historia Augusta

25. Jänner 2012  |  Éva Jakab (Szeged)
Senecas Mißtrauen in Brief und Siegel: Zur Notarspraxis in neronischer Zeit

  




Programm im Sommersemester 2011:

16. März 2011 | Joachim Matzinger (Wien)
Die Sprachverhältnise des antiken Balkanraums
Erkenntnisse und Desiderata

13. April 2011 | Jörg Fündling (Aachen)
Hörige Gatten, stolze Väter
Spätantike Familienbilder im Astrologiehandbuch des Firmicus Maternus

04. Mai 2011 |Anne Avrămut und Victor Dumitru (Wien)
Die Geschichte der Daker von Burebista bis Decebal: Quellen und Diskurse

25. Mai 2011 | Olli Salomies (Helsinki)
Lokale Traditionen in der lateinischen Epigraphik

15. Juni 2011 | Ortolf Harl (Wien)
Die Interndetdatenbak ubi-erat-lupa.org: Stand, Perspektiven und Kostproben

 


 

Programm im Wintersemester 2010/2011:

6. Oktober 2010 | Ireneusz Milewski (Danzig)
Vom Nutzen der patristischen Literatur für die Erforschung der spätantiken Wirtschaft: Das Beispiel der griechischen Kirchenväter des 4. Jahrhunderts

24. November 2010 | Olivier Hekster (Nijmegen)
Emperors and ancestors. Modes of transmitting imperial ideology

12. Jänner 2011 | David Stifter (Wien)
Gallo-lateinische Inschriften

26. Jänner 2011 | Christian Gugl (Wien)
Die Leugensteine vom Carnuntiner Pfaffenberg: Zu militärischen und zivilen Siedlungsräumen an Legionsstandorten

Programm Congiarium SS 2013

Congiarium_2013_Einladung.pdf

Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Universität Wien

Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-405 01
F: +43-1-4277-9 405
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0