Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >HKF >Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde Papyrologie und Epigraphik
Forum Antike 2015

11. März 2015: Adam Łajtar (Warschau): Der römische Grenzposten in Qasr Ibrim (ägyptisches Nubien) nach den Papyri

25. März 2015: Fleur Kemmers (Frankfurt): Die Archäologie von Münzen: Möglichkeiten und Grenzen der Fundnumismatik

22. April 2015: Ruprecht Ziegler (Essen): Archelaos, die Tarkondimotiden und der Beginn der Münzprägung in Anazarbos 

06. Mai 2015: Erich Kistler (Innsbruck): Zwischen Kolonialität und Lokalität: Der Monte Iato und Westsizilien um 500 v. Chr.

20. Mai 2015: Carmen Ciongradi (Cluj-Napoca): Die goldenen und silbernen Votivplättchen aus Dakien 

17. Juni 2015: Roberta Mazza (Manchester): Papyri, Collections and the Antiquities Market: A Survey and Some Questions 

 

Plakat Forvm Antike
zum Download

Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Universität Wien

Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-405 01
F: +43-1-4277-9 405
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0