Mag. Eleni Theodorou


Curriculum Vitae

Persönliches

geboren: 12.08.1986, Athen, Griechenland

verheiratet mit BA Konstantinos Sidiropoulos

Schulausbildung

06.2004
2. Gesamtlyzeum in Livadeia, Böotien, Griechenland. Gesamtnote: 18,5/20

Studium

März 2012-lfd.
PhD-Studium Alte Geschichte, Universität Wien.
Dissertationstitel: ‘Das Amt des Agoranomos in der griechischen Welt während der römischen Kaiserzeit’ unter der Betreuung von Univ.-Prof. Dr. Thomas Corsten.

2008-2011
Master-Studium der Alten Geschichte, Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland. Gesamtnote: 8,88/10 (Ausgezeichnet)  
Titel der Diplomarbeit: ‘Prusias I und die griechischen Städte Bithyniens’ (auf Griechisch) betreut von Univ.-Prof. Dr. Chrissoula Veligianni-Terzi.

2004-2008
Bachelor-Studium der Geschichte und Archäologie, Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland. Hauptfach: Geschichte. Gesamtnote: 7,83/10 (Sehr gut).

Stipendien und Auszeichnungen

01.-02.2016
Kurzfristiges Auslandsstipendium der Universität Wien an der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts in München

01.2014-12.2015
DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

2005
Auszeichnung der Gesellschaft Böotischer Forschungen für die Schulleistungen und die Zulassung zum BA-Studium 

Aktivitäten

14.07.2015
„Von fernen Ländern, Schätzen und Piraten. Die Seefahrt bei den Römern“, Seminar abgehalten im Rahmen der Kinderuni Wien zusammen mit Mag.a Chiara Cenati, Mag.a Theresia Pantzer, Mag. Markus Resel  

06.2014
Teilnahme am Practical Epigraphy Workshop, British Epigraphy Society, Corbridge, 24.-26. Juni 2014 (unter der Leitung von R.S.O. Tomlin und C.V. Crowther)

02.-06.2013
Kursleiterin bei den Wiener Volkshochschulen. Unterrichtsfach: Neugriechisch als Fremdsprache

01.-6.2009
Hilfskraft in der Fachbereichsbibliothek ‘Klassische Philologie und Alte Geschichte’ der Aristoteles-Universität Thessaloniki

06.2008
Mitarbeiterin am Programm ‘Digitalisierung der Inschriften aus der Sammlung des Archäologischen Museums Thessaloniki’

Publikationen

„Zur Gleichsetzung der römischen Ädilität mit der griechischen Agoranomie“, Akten des 15. Österreichischen Althistorikertages, Salzburg, 20.-22. November 2014 (im Druck)

Vorträge

24.11.2014
„Quellen zur Strafkompetenz und Gerichtsbarkeit der Agoranomen“, Wissenschaftliche Aussprache Antike Rechtsgeschichte, Institut für Antike Rechtsgeschichte, Abteilung Documenta Antiqua, Österreichische Akademie der Wissenschaften

20.-22.11.2014
„Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Aufgabenbereichen der römischen Ädilen und der griechischen Agoranomen“, 15. Österreichischen Althistorikertag, 20.-22.11.2014, Salzburg

02. Dez. 2013
„Agoranomen als Spielleiter. Ein Einfluss der römischen Ädilität auf die griechische Agoranomie?“, Papyrologisch-epigraphische Werkstatt, Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik, Universität Wien

04. Mai 2013
‘Spring Meeting of the British Epigraphy Society’ in Wien (Poster  zum Dissertationsprojekt: Beschreibung und bisherige Ergebnisse)

Forschungsinteressen

Griechische Geschichte und Epigraphik

Griechenland und Kleinasien im Hellenismus und in der Kaiserzeit

Politik-, Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte in der Antike