Chiara Cenati erhält Auszeichnung

27.10.2020

Unsere Kollegin Chiara Cenati (Mitarbeiterin bei MAPPOLA) nahm bei einer online stattfindenden Feierlichkeit eine Auszeichnung für ihre Dissertation entgegen.

Unter der Schirmherrschaft der Zeitschrift Epigraphica fand die Feierlichkeit im Rahmen der fünften Ausgabe des Giancarlo Susini-Preises statt. In der e-Zeremonie stellte sie ihre Dissertation mit dem Titel "'Miles in urbe': costrutti identitari e forme di autorappresentazione nelle iscrizioni dei soldati di origine danubiana e balcanica a Roma" (Betreuer*innen: Fritz Mitthof und Silvia Orlandi) vor und erhielt dafür eine Auszeichnung.