emer. o. Univ.-Prof. Dr. Peter Siewert


Curriculum Vitae

Persönliches

geboren am 27.4.1940 in Friedrichshafen/Bodensee


Eltern: Herbert Siewert, Maschineningenieur, und Margarete Siewert, geb. Schindler


Heirat am 22.7.1969 mit Sigrid Siewert 


2 Kinder: Martin (11.5.1972), Ralf (7.1.1975)

Schule

Volksschule Nonnenhorn/Bodensee
Humanistisches Gymnasium Lindau/Bodensee

Studium



Alte und Mittelalterliche Geschichte, Klassische Philologie, Archäologie (Nebenfach)


WS 1959 – SS 1962   
Universität München


WS 1962 – SS 1963   
Universität Thessaloniki (Stipendium DAAD)


WS 1963 – WS 1964   
Universität Tübingen


SS 1965 – WS 1966   
Universität Köln


WS 1967 - SS1968   
Universität München

Staatsexamen

München 1.7.1970 für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Latein, Griechisch, Geschichte

Promotion

10.7.1970  Universität München in Alter Geschichte

Wissenschaftlicher Werdegang


1.7.1970 – 30.9.1970 
wissenschaftliche Hilfskraft in der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts, München


1.11.1971 – 28.5.1973 
wissenschaftlicher Angestellter nach § 60 des Saarländ. Universitätsgesetzes vom 7.7.1971 im Institut für Alte Geschichte der Universität des Saarlandes


29.5.1973 
Ernennung zum Assistenzprofessor an dieser Universität
Sept.

1974 – Juni 1975 
Forschungsaufenthalt am Center for Hellenic Studies in Washington, D.C. (Stipendium der Trustees for Harvard University)

13.12.1979 
Wahl durch die Faculty in the School of Historical Studies zum Member des Institute for Advanced Study in Priceton, U.S.A. für das Jahr 1980

1
9.1.1980 
Erteilung der Venia legendi für Alte Geschichte durch die Philosophische Fakultät der Universität Saarbrücken


1980 – 1983 
Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft Bonn


1.2.1983 
Ernennung zum Ord. Univ.-Prof. für Griechische Geschichte, Altertumskunde und Epigraphik an der Universität Wien


2.11.1983 
Zuwahl in die Kommission für Antike Rechtsgeschichte der österr. Akademie der Wissenschaften


14.12.1983 
Zuwahl in die Kommission für Kleinasiatische Epigraphik der Österr. Akademie der Wissenschaften


18.4.1999 
Ernennung zum Wirklichen Mitglied des Österreichischen Archäologischen Instituts


4.10.2007  Ernennung zum Membro Straniero dell’ Istituto Lombardo (Accademia di Scienze e Lettere,  Mailand)

Laufende Arbeitsvorhaben

Bronze-Urkunden aus Olympia

Erstedition der in Olympia vom Deutschen Archäologischen Institut seit 1936 gefundenen noch unpublizierten Texten auf Bronze-Tafeln.

Inschriften von Kalapodi (Phokis)

Erstedition von Inschriften aus den Grabungen von R.C.Felsch in dem mittelgriechischen Heiligtum

Entstehung von Staat und Stadt bei den Griechen

Ursachen, Bedingungen, Faktoren für die Bildung politischer Gemeinschaften in Griechenland werden untersucht und im Zusammenhang  mit dem gleichartigen Projekt für Italien von Frau Prof. L.Aigner-Foresti verglichen

Publikationen

  • 1. Der Eid von Plataiai (Vestigia 16). München 1972. XI, 118 S., 2 Tfln. (phil. Diss. München 1970).
  • 2. Rez.: J. Papastavrou, Themistokles. Gnomon 46, 1974, 720-721.
  • 3. The ephebic oath in fifth century Athens. JHS 97, 1977, 102-111.
  • 4. L'autonomie de Hyettos et la Sympolitie thespienne dans les Helléniques d'Oxyrhynchos. REG 90, 1977, 462-464.
  • 5. Rez.: H. A. Thompson, R. E. Wycherley, The Athenian Agora XIV. The History, Shape and Uses of an Ancient City Center. Gnomon 49, 1977, 380-394.
  • 6. Die angebliche Übernahme solonischer Gesetze in die Zwölf Tafeln: Ursprung und Ausgestaltung einer Legende. Chiron 8, 1978, 331-344.
  • 7. Poseidon Hippios am Kolonos und die athenischen Hippeis, in: G. W. Bowersock, W. Burkert, C. J. Putnam (edd.), Arktouros. Hellenic Studies presented to Bernard M. W. Knox on the Occasion of his 65th Birthday. Berlin 1979, 280-289.
  • 8. Eine Bronze-Urkunde mit elischen Urkunden über Böoter, Thessaler, Athen und Thespiai, in: 10. Bericht über die Ausgrabungen in Olympia. Berlin 1981, 228-248, Taf.
  • 9. Die Trittyen Attikas und die Heeresreform des Kleisthenes (Vestigia 33). München 1982. XVIII, 183 S.
  • 10. Der athenische Rekruteneid verglichen mit dem österreichischen Treuegelöbnis, in: I. Weiler (Hrsg.), Berichte vom 1. österreichischen Althistorikertreffen am Retzhof/Leibnitz, 27.-29. Mai 1983. Graz 1983, 24-28.
  • 11. Rez.: W. Schuller, Griechische Geschichte (Oldenbourg Grundriß der Geschichte 1). HZ 236, 1983, 132-135.
  • 12. Rez.: K. F. Vickery, Food in Early Greece. HZ 236, 1983, 135-136.
  • 13. Rez.: Chr. Habicht, Studien zur Geschichte Athens in hellenistischer Zeit (Hypomnemata 73). HZ 237, 1983, 664-666.
  • 14. Die Drittelgliederung der elf boiotischen Militärdistrikte im Vergleich mit der kleisthenischen Trittyenordnung Attikas, in: La Béotie antique, Coll. intern. du CNRS Lyon - Saint-Etienne, 16-20 mai 1983. Paris 1985, 297-300.
  • 15. Zur Wahrheitssuche bei Thukydides und vor attischen Gerichtshöfen des 5. Jhs. v. Chr., in: E. Weber, G. Dobesch (Hrsgg.), Römische Geschichte, Altertumskunde und Epigraphik. Festschrift für Artur Betz zur Vollendung seines 80. Lebensjahres (Archäol.-Epigr. Studien 1). Wien 1985, 565-574.
  • 16. Der athenische Ephebeneid und die allgemeine Anklagebefugnis, in: Studia in honorem Chr. M. Danov (Terra Antiqua Balcanica 2). Sofia 1985, 399-401.
  • 17. Rez.: A. Negev, The Greek Inscriptions from the Negev. JbÖByz 35, 1985, 294-296.
  • 18. Peloponnesiaka. Tyche 1, 1986, 235-238.
  • 19. Die Entstehung des athenischen Großmachtbewußtseins nach historischen und mythologischen Zeugnissen, in: H. Kalcyk, B. Gullath, A. Graeber (Hrsgg.), Studien zur alten Geschichte. Siegfried Lauffer zum 70. Geburtstag (Historica 2). Roma 1986, Bd. 3, 853-873.
  • 20. Inschriften aus dem Heiligtum von Hyampolis bei Kalapodi. AA 1987, 681-687 (gem. m. R. C. Felsch).
  • 21. Die neue Bürgerrechtsverleihung der Triphylier aus Masi bei Olympia. Tyche 2, 1987, 275-277.
  • 22. Triphylien und Akroreia. Spartanische «Regionalstaaten» in der westlichen Peloponnes, in: Acts of the 3rd International Congress of Peloponnesian Studies, Kalamata, 15. September 1985 (Peloponnesiaka Suppl. 13). Athens 1987-1988, Bd. II 7-12.
  • 23. Friedensschlüsse des 5. Jahrhunderts zwischen Athen und Sparta bei Andokides und Theopomp. Tyche 3, 1988, 163-170 (gem. m. W. Scheidel).
  • 24. Rez.: Studien zur Alten Geschichte. Festschrift für Siegfried Lauffer. Tyche 3, 1988, 298-301 (gem. m. G. Dobesch, E. Weber).
  • 25. Inschriften aus Hierapolis-Kastabala. Bericht über eine Reise nach Ost-Kilikien, mit einem Beitrag von J. Russell (SAWW 547). Wien 1989. 40 S. 39 Abb. (gem. m. M. Sayar, H. Taeuber).
  • 26. Pseudo-Andokides or. 4 (gegen Alkibiades) als historische Quelle, in: J. Ebert, H. D. Zimmermann (Hrsgg.), Innere und äußere Integration der Altertumswissenschaften. Konferenz zur 200. Wiederkehr der Gründung des Seminarium Philologicum Halense durch Friedrich August Wolf am 15. 10. 1787 (Wiss. Beitr. der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1989/36). Halle 1989, 226-232.
  • 27. Die Namen der antiken Marathonläufer. Nikephoros 3, 1990, 121-126.
  • 28. Rez.: G. Dagron, D. Feissel, Inscriptions de Cilicie. Tyche 5, 1990, 204-206.
  • 29. Staatliche Weihungen von Kesseln und anderen Bronzegeräten in Olympia. AM 106, 1991, 81-84.
  • 30. Die frühe Verwendung und Bedeutung des Ortsnamens Olympia. AM 106, 1991, 65-69.
  • 31. Accuse contra i «candidati» all'ostracismo per la loro condotta politica e morale, in: M. Sordi (ed.), L'immagine dell'uomo politico: vita pubblica e morale nell'antichità (Pubbl. della Univ. Cattolica del Sacro Cuore, Scienze storiche 46; Contributi dell'Istituto di Storia antica 17). Milano 1991, 3-14.
  • 32. Die Inschriften der Landschaft Eleia ohne Olympia, in: A. D. Rizakis (Hrsg.), Arxai/a Axai+/a kai Hlei/a - Achaia und Elis in der Antike, Akten des 1. Internationalen Symposiums Athen, 19.-21. Mai 1989 (Meletemata 13). Athen 1991, 105-107.
  • 33. Rez.: R. Giacomelli, Achaea magno-graeca. Le iscrizioni archaiche in alfabeto acheo di Magna Grecia. Gnomon 63, 1991, 649-650.
  • 34. Zum Ursprung der Olympischen Spiele. Nikephoros 5, 1992, 7-8.
  • 35. L'autocoscienza politica degli Ateniesi in epoca arcaica e la nascita del monumento nationale dopo la caduta della tirannide, in: M. Sordi (ed.), Autocoscienza e rappresentazione dei popoli nell'antichità (Pubbl. della Univ. Cattolica del Sacro Cuore - Scienze storiche 49; Contributi dell'Istituto di Storia antica 18). Milano 1992, 3-17.
  • 36. The Olympic Rules, in: W. D. Coulson, H. Kyrieleis (edd.), Proceedings of an international symposium on the Olympic Games Athens 5 – 9 Sept. 1988. Athens 1992, 113-117.
  • 37. Rez.: H. Frommer, Die Illyrer. Viertausend Jahre europäischer Geschichte vom dritten Jahrtausend bis zum Beginn der Neuzeit. Tyche 7, 1992, 252-253.
  • 38. Rez.: A. Eggebrecht (Hrsg.), Albanien. Schätze aus dem Land der Skipetaren. Katalog zur Ausstellung im Römer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim. Tyche 7, 1992, 254-255.
  • 39. Parallelen zwischen der Entstehung des argivischen Heraions und der des Zeusheiligtums von Olympia. AA 1993, 599-600.
  • 40. Rez.: R. J. Littman, Kinship and Politics in Athens 600-400 BC. HZ 257, 1993, 721-722.
  • 41. Rez.: K. Brodersen (Hrsg.), Reiseführer zu den sieben Weltwundern. Philon von Byzanz und andere antike Texte. Tyche 8, 1993, 232.
  • 42. Rez.: K. H. Kinzl (Hrsg.), Problems and Method in Greek History. (Echos du monde classique/Classical Views, Special issue.) Tyche 8, 1993, 236-237.
  • 43. Symmachien in neuen Inschriften aus Olympia. Zu den sogenannten Periöken der Eleer, in: L. Aigner-Foresti, A. Barzanò, C. Bearzot, L. Prandi, G. Zecchini (edd.), Federazioni e federalismo nell’Europa antica, Bergamo, 21 – 25 settembre 1992 (Alle radici della casa comune europea 1). Milano 1994, 257-264.
  • 44. Rez.: K. Adshead, Politics of the Archaic Peloponnese. The Transition from Archaic to Classical Politics. AAHG 47, 1994, 63-66.
  • 45. Rez.: W. Schuller, Griechische Geschichte. 3. Aufl. HZ 259, 1994, 152-153.
  • 46. Le deportazioni di Tigrano e Pompeo in Cilicia, in: M. Sordi (ed.), Coercizione e mobilità umana nel mondo antico (Pubbl. della Univ. Cattolica del Sacro Cuore - Scienze storiche 61; Contributi dell'Istituto di Storia antica 21). Milano 1995, 225-233.
  • 47. Eine archaische Rechtsaufzeichnung aus der antiken Stadt Elis, in: G. Thür (Hrsg.), Symposion 1993. Vorträge zur griechischen und hellenistischen Rechtsgeschichte Graz-Andritz, 12.-16. September 1993 (Akten der Gesellschaft für griechische und hellenistische Rechtsgeschichte 10). Köln, Weimar, Wien 1994, 17-32.
  • 48. Asylie-Erklärungen des Sulla und des Lucullus für das Isis- und Sarapisheiligtum von Mopsuhestia (Ostkilikien). Tyche 9, 1994, 113-130 (gem. m. M. H. Sayar, H.Taeuber).
  • 49. Votivbarren und das Ende der Waffen- und Geräteweihungen in Olympia. AM 111, 1996, 141-148.
  • 50. Rez.: St. Link, Landverteilung und sozialer Friede in Griechenland. Tyche 11, 1996, 282-283.
  • 51. Rez.: M. Sordi, La dynasteia in occidente. Studi su Dionigi I. Tyche 11, 1996, 296-298.
  • 52. Privilegien überseeischer Griechen im Heiligtum von Olympia, in: Cl. Antonetti (ed.), Il dinamismo della colonizzazione greca. Atti della tavola rotonda ‘Espansione e colonizzazione greca di eta arcaica: metodologie e problemi a confronto’ (Venezia, 10-11/11/1995). Con la collaborazione di P. Lévêque. Napoli 1997, 95-96.
  • 53. Rez.: P. Barceló, Grundkurs Geschichte: Altertum. Tyche 12, 1997, 259-260.
  • 54. Rez.: M. Casevitz, Le vocabulaire de la colonisation grec ancien. Tyche 12, 1997, 262.
  • 55. Rez.: Chr. Habicht, Athen in hellenistischer Zeit. Gesammelte Aufsätze. Tyche 12, 1997, 269-270.
  • 56. Rez.: J. Rudhardt, Notions fundamentales de la pensée religieuse et actes constitutifs du culte dans la Grèce classique (deuxième édition). Tyche 12, 1997, 282.
  • 57. Rez.: U. Walter, An der Polis teilhaben. Bürgerstaat und Zugehörigkeit im Archaischen Griechenland. Tyche 12, 1997, 286-287.
  • 58. Zur Frage der Universalität der Menschenrechte bei den antiken Autoren, in: L. Aigner-Foresti, A. Barzanò, C. Bearzot, L. Prandi, G. Zecchini (edd.): L'ecumenismo politico nella coscienza dell'occidente. Bergamo, 18-21 settembre 1995. Roma 1998, 31-42.
  • 59. Eine archaische Bronzeurkunde aus Olympia mit Vorschriften für Ringkämpfer und Kampfrichter, in: 11. Bericht über die Ausgrabungen in Olympia. Berlin 1999, 391-412 (gem. m. J. Ebert; voraus abgedruckt in: J. Ebert, Agonismata. Kleine philologische Schriften zur Literatur, Geschichte und Kultur der Antike, hrsg. v. M. Hillgruber, R. Jakobi, W. Luppe. Stuttgart 1997, 200-236).
  • 60. Die Symmachien Pisas mit den Arkadern, Akroreia, Messenien und Sikyon. Ein neues Fragment der arkadischen Bündnisstele von 365 v. Chr., in: 11. Bericht über die Ausgrabungen in Olympia. Berlin 1999, 413-420 (gem. m. E. Ringel, H. Taeuber).
  • 61. Literarische und epigraphische Testimonien über „Kerameikos“ und „Kerameis“. AM 114, 1999, 1-8.
  • 62. Antony E. Raubitschek 1912-1999. Tyche 14, 1999, 1-2.
  • 63. Artikel „Menschenrechte“ in: H. Cancik, H. Schneider (Hrsgg.), Der Neue Pauly Bd. 7. Stuttgart, Weimar 1999, 1258-1261.
  • 64. Due iscrizioni giuridiche della città di Elide. Minima epigraphica et papyrologica 3, 2000, 18-37.
  • 65. Aristophanes’ Nachrichten über den athenischen Kerameikos. AM 115, 2000, 217-258 (gem. m. J. W. Flick, G. Chr. Mandl, I. Steffelbauer).
  • 66. Zum historischen Hintergrund der frühen Panathenäen und Preisamphoren, in: M. Bentz, N. Eschbach (Hrsgg.), Panathenaika. Symposion zu den Panathenäischen Preisamphoren, Rauischholzhausen 25. 11. - 29. 11. 1998. Mainz 2001, 3-5.
  • 67. Zwei Rechtsaufzeichnungen der Stadt Elis, in: V. Mitsopoulos-Leon (Hrsg.), Forschungen in der Peloponnes. Akten des Symposions anläßlich der Feier „100 Jahre Österreichisches Archäologisches Institut Athen“, Athen 5. 3. – 7. 3. 1998 (Sonderschriften des ÖAI 38). Athen 2001, 245-252.
  • 68. Rez.: G. Figal, Sokrates. Tyche 16, 2001, 296-297.
  • 69. Rez.: R. Rathmayr, Der antike Mensch in der Jahreszeit des Winters. Tyche 16, 2001, 313-314.
  • 70. Rez.: E. Ruschenbusch, Ein altgriechisches Gesetzbuch aus dem Kontext von Platons Gesetzen herausgehoben und in das Deutsche übersetzt. Tyche 16, 2001, 314-315.
  • 71. Ostrakismos-Testimonien I. Die Zeugnisse antiker Autoren, der Inschriften und Ostraka über das athenische Scherbengericht aus vorhellenistischer Zeit (487-322 v. Chr). In Zusammenarbeit mit St. Brenne, B. Eder, H. Heftner und W. Scheidel hrsg. v. P. Siewert (Historia-Einzelschriften 155). Stuttgart 2002. 555 S., 12 Abb.
  • 72. Il ruolo di Epidamno e dei Greci di oltremare a Olympia in una nuova iscrizione arcaica, in: L. Braccesi, M. Luni (edd.), I Greci in Adriatico 1 (Hesperìa 15 - Studi sulla grecità di Occidente). Roma 2002, 67-71.
  • 73. Sulla und die 175. Olympiade (80 v. Chr.) bei Appian und in Olympia. Aevum 76, 2002, 77-79.
  • 74. Die wissenschaftsgeschichtliche Bedeutung der Bronze-Urkunden aus Olympia. Mit der Erstedition einer frühen Thearodokie-Urkunde als Beispiel, in: H. Kyrieleis (Hrsg.), Olympia 1875-2000. 125 Jahre deutsche Ausgrabungen. Internationales Symposion Berlin 9. – 11. November 2000. Mainz 2002, 359-370.
  • 75. Rez.: E. Baltrusch, Sparta. Geschichte, Gesellschaft, Kultur. Tyche 17, 2002, 263.
  • 76. Rez.: W. Burkert, Kulte des Altertums. Biologische Grundlagen der Religion. Tyche 17, 2002, 263-267.
  • 77. Rez.: Chr. Horn, Antike Lebenskunst. Glück und Moral von Sokrates bis zu den Neuplatonikern. Tyche 17, 2002, 270-272.
  • 78. Rez.: U. Sinn (Hrsg.), Sport in der Antike. Wettkampf, Spiel und Erziehung in der Antike. Tyche 17, 2002, 278.
  • 79. Rez.: L. Braccesi, L’enigma Dorieo. Tyche 18, 2003, 262.
  • 80. Rez.: Ph. V. Stanley, The Economic Reforms of Solon. Tyche 18, 2003, 281-283.
  • 81. Politische Organisationsformen im vorrömischen Südillyrien, in: G. Urso (ed.), Dall’Adriatico al Danubio. L’Illirico nell’età greca e romana. Atti del convegno internazionale Cividale del Friuli, 25-27 settembre 2003 (I convegni della Fondazione Niccolò Canusio 3). Pisa 2004, 53-61.
  • 82. Die Geschichte der Illyrer, in: „Die Illyrer“. Katalog zur Ausstellung von archäologischen Funden der albanischen Eisenzeit, Asparn an der Zaya 2004, 79-91.
  • 83. Rez.:S.Funke, Aiakidenmythos und epeirotisches Königtum. Tyche 19, 2004, 264-265.
  • 84. Antike Parallelen zu der UNO-Menschenrechtsdeklaration von 1948, in: K.M.Girardet und U.Nortmann (Hrsgg.), Menschenrechte und europäische Identität - Die antiken Grundlagen. Stuttgart 2005, 135-146.
  • 85. Richter über die Hellenen (Hellanodikas) und andere überstaatliche Gemeinschaftsbezeichnungen in Olympia, in: M.G.Angeli Bertinelli, A.Donati (Hgg.): Il cittadino, lo straniero, il barbaro fra integrazione e emarginazione nell`antichità. Atti del I. incontro internazionale di storia antica (Genova 22 - 24 maggio 2003), Rom 2005, 93 - 104.
  • 86. Föderalismus in der griechischen Welt bis 338 v.Chr., in: P.Siewert, L.Aigner-Foresti (Hrsgg.):Föderalismus in der griechischen und römischen Antike. Stuttgart 2005, 17-41.
  • 87.Rez.: R.Rollinger und C.Ulf (Hgg.) Griechische Archaik. AAHG 58, 1/2, 2005, 57-63.
  • 88. Kultische und politische Organisationsformen im frühen Olympia und in seiner Umgebung, in: K.Freitag, P.Funke, M.Haake (Hgg.): Kult - Politik - Ethnos. Überregionale Heiligtümer im Spannungsfeld von Kult und Politik. Kolloquium Münster, 23. - 24. Nov. 2001, Stuttgart 2006, 42-54.
  • 89. L.Aigner-Foresti, P.Siewert (Hgg.) Entstehung von Staat und Stadt bei den Etruskern. Gespräche einer Tagung in Sezzate, 11-14.Juni 1998,  Wien 2006.
  • 90. Zur Entstehung von Staat und Stadt aus Dörfern, in: P. Amann, M. Pedrazzi, H. Taeuber (Hrsg.), Italica-Tusco-Romana. Festschrift für L. Aigner-Foresti, Wien 2006, 325-330.
  • 91. Rez.:A.Burckhardt: Bürger und Soldaten. Aspekte der politischen und militärischen Rolle athenischer Bürger im Kriegswesen des 4.Jh.v.Chr. Tyche 21, 2006, 205-206.
  • 92. Rez.: P.Perlman, City and Sanctuary in Ancient Greece. The Thearodokia in the Peloponnese. Tyche 21, 2006, 228-229.
  • 93. Rez.:H.J.Nissen: Geschichte Altvorderasiens (Oldenbourg Grundriss der Geschichte Bd.25). Tyche 21, 2006, 227-228.
  • 94. B.Dreyer: Untersuchungen zur Geschichte des spätklassischen Athen ((322 – ca. 230 v.Chr.). Tyche 21, 2006, 210-211.
  • 95. C.Ruggeri, P.Siewert, I.Steffelbauer, Die antiken Zeugnisse über den Kerameikos von Athen, Teil I: Der innere Kerameikos, Wien 2007 (Tyche Sonderband).
  • 96. Rez.: M.H.Hansen and T.H.Nielsen (Hgg.): An Inventory of Archaic and Classical Poleis. Tyche 22, 2007, 240-241.
  • 97. Rez.: P.Flensted, T.H.Nielsen, L.Rubinstein (Hgg.): Polis and Politics. Studies in Ancient Greek History, presented to M.H.Hansen. Tyche 22, 2007, 233-236.
  • 98. Rez.: M.H.Hansen (Hg.): The Imaginary Polis. Tyche 22, 2007, 240-245.
  • 99. Rez.: M.H.Hansen: Polis, An Introduction to the Ancient Greek 
City-State. Tyche 23, 2008, 247-249.
  • 100. Zum politischen Hintergrund des etruskisch-römischen `Donnerkalenders’ bei Johannes Lydos, de ostentis 27 – 38, in: P. Amann (Hg.): Öffentliche und private Kulte bei den Etruskern. (1.Internationales Kolloquium der Sektion „Wien/Österreich“ 4.-6.Dez. 2008) Im Druck (ca.2010)
  • 101. Rez.: T.H.Nielsen (Hg.): The Return of the Polis. Tyche 25, 2010, 265-267.
  • 102. Neue Inschriften von Olympia (gemeinsam mit Hans Taeuber), Sammlung aller seit 1896 verstreut publizierten Inschriften aus Olympia. Texte Übersetzung und Kommentar (Tyche Sonderband 7), Wien 2013.